Tag Archive: darth malgus

Csillian Brotherhood Kommuniqué #ICO-ATHISS-NVC0-1

Initialisierung Kommunikationssystem …
Initialisiere Verschlüsselungssystem …
Öffne Kanal zu Csillian Brotherhood Kommunikationszentrale …
Beginn der Übertragung …

Betreff: Kommuniqué #ICO-ATHISS-NVC0-1 

Meine Brüder und Schwestern,

die Durchdringung der Basis des Imperiums durch unsere Bruderschaft scheint zu gelingen. Wir haben an wesentlichen Schlüsselpositionen Stellung bezogen und konnten Vorgesetzten Loyalität vorspielen. Das geht soweit, dass selbst Darth Malgus auf uns aufmerksam geworden ist und uns mit wichtigen Aufgaben betraut. Für diejenigen unter euch, die mit diesem Namen nichts anfangen können: Darth Malgus ist einer der Sithlords, der den Angriff auf Coruscant anführte. Er war es, der den Tempel der Jedi direkt angegriffen und mit einem Dutzend Sith-Kriegern in Schutt und Asche legte. Das Ergebnis kennen wir alle: Der Vertrag von Coruscant und damit der bis heute so zerbrechliche „Frieden“ zwischen der Republik und dem Imperium.

Lord Malgus hatte uns nun dazu aufgefordert, uns nach Athiss zu begeben. Eigentlich ist das Sperrgebiet, nachdem der Imperator dort einen Sithlord in dessen Grabkammern einsperren ließ. Offensichtlich hat ein republikanischer Ausgrabungstrupp nicht ganz verstanden, was es heißt, wenn der Kaiser einen derart dunkeln Planet zum Sperrgebiet erklärt. Malgus befürchtet nun, dass unkontrollierbare Kräfte entfesselt werden könnten, an denen dort experimentiert wurde. Vier mutige Schergen der Bruderschaft inklusive meiner selbst haben sich in das Abenteuer gewagt. Zusammn mit Leta’yas’uweba, Xorron und Lucios ging es mit einer imperialen Fähre nach Athiss.

Die Geheimdienstberichte waren korrekt. In der Tat fanden wir einige republikanische Elemente vor, die jedoch bereits unter dem Einfluss fremder Mächte standen. Die Bedrohung hier war eindeutig nicht das korrupte Gesindel, das der Senat aus Coruscant hierher entsandt hat, sondern die einheimischen Wesen, die ebenfalls von der dunklen Seite der Macht beeinflusst sind sowie die Sith-Jünger, die sich dem vom Imperator verbannten Lord andienen und ihn verehren. Es war ein hartes Stück Arbeit sich durch die verbliebenen Wälder und Ruinen hindurch bis zu den Hauptgrabkammern zu schlagen. Der Sithlord, auf den wir trafen, war ein wahrer Meister der Machtbeherrschung. Doch wir waren ein eingespieltes Team. Mit vereinten Kräften und nicht ohne heftiges Blutvergießen konnten wir sowohl die Republik daran hindern, einen Nutzen aus der Ausgrabungsmission zu ziehen, als auch den Sithlord an der Wiedererstarkung hindern. Das wäre ein wirklich unangenehmer Gegner geworden, wenn man ihm erlaubt hätte, sich weiter zu entwickeln.

Die Abschlussbesprechung mit Lord Malgus war kurz und bestimmt. Ich denke, wir haben dem Sith gezeigt, dass wir zwar Aufträge seiner Lordschaft annehmen und auszuführen wissen, uns jedoch nicht von ihm wie Sklaven behandeln lassen. Ob das in der frühen Phase ein guter Schachzug war, wird sich zeigen, doch die Überheblichkeit, mit der die Sithlords die Bewohner des Imperiums behandeln, muss eingedämmt werden. Nicht mit uns, Brüder und Schwestern.

Wir sind der Kontrast!

Anlagen-Übertragung beginnt …

 

Anlagen-Übertragung beendet.

Ende der Übertragung.

GD Star Rating
loading...

Ähnliche Einträge: